Wahlkreis

Mein Wahlkreis „49 Mönchengladbach I“ umfasst nur einen Teil des Stadtgebietes. Tatsächlich vertrete ich jedoch leidenschaftlich die Interessen   meiner gesamten Heimatstadt und der Menschen, die hier leben.

Für die Stadteile  Volksgarten, Giesenkirchen,  Rheydt,  Odenkirchen und Wickrath bin ich über die Landesliste der NRWSPD im Mai 2017 erneut in den Landtag eingezogen. Ich bin dort aufgewachsen und lebe  bis heute gerne hier. Das Wohl unserer gemeinsamen Heimat und meiner Mitmenschen liegt mir daher sehr am Herzen.

Unser Mönchengladbach hat seine Ursprünge im Mittelalter. Vor allem bekannt sind die wunderschönen Schlösser in Rheydt und Wickrath, das Münster, das Museum Abtei, unser Gemeinschaftstheater und Borussia. Aber auch die vielen Grünanlagen machen Mönchengladbach zu einem lebenswerten Ort.

Mit Hilfe der ehemalige rot-grüne Landesregierung konnten wir mit Mitteln der EU und des Landes NRW den Quartiersgedanken in Mönchengladbach stärken und im Rahmen des Programms mit der „Sozialen Stadt Rheydt“ den Rheydter Marktplatz grundlegend neu gestalten.

Wichtig ist mir, Bewährtes zu erhalten und Chancen für die Zukunft zu nutzen. Kultur, Brauchtum und Sport sind von großer Bedeutung für das Zusammenleben der Menschen in unserer Stadt. Gleichzeitig müssen wir in Bildung, Infrastruktur und sozialen Zusammenhalt investieren.

Ein großes Anliegen in diesem Zusammenhang ist mir auch der  „Stärkungspakt Stadtfinanzen“, den ich maßgeblich mitgestaltet habe, um  finanzschwache Kommunen wie Mönchengladbach wieder handlungsfähig zu machen. Auch dank dieses Stärkungspaktes hat die Stadt Mönchengladbach für das Jahr 2018 erstmals seit 1993 einen ausgeglichen Haushalt, also ohne Neuverschuldung, vorgelegt.