Hans-Willi Körfges wird Vorsitzender des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im nordrhein-westfälischen Landtag

Bild: Michael Scheich / SPD-Fraktion NRW

Der Mönchengladbacher SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges bekommt eine weitere wichtige Aufgabe im Düsseldorfer Landtag: Körfges ist beginnend mit dem 16. Juli, auf einstimmigen Vorschlag seiner Fraktion, neuer Vorsitzender des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen, nachdem der bisherige Vorsitzende Stefan Kämmerling MdL die Funktion des Sprechers übernommen hat.

Ein Schwerpunkt des Ausschusses ist die Stärkung und der Erhalt der kommunalen Selbstverwaltung für die Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen. Des Weiteren werden alle Fragen der kommunalen Verfassung- zum Beispiel Änderungen der Gemeinde- oder Kreisordnung – im Ausschuss federführend behandelt. Der zweite Schwerpunkt des Ausschusses liegt in dieser Wahlperiode auf den Bereichen Bauen und Wohnen.

„Eigentlich hatte ich mir vorgenommen in dieser Wahlperiode nicht mehr in vorderster Reihe im Parlament tätig zu werden. Deshalb habe ich nicht mehr für das Amt des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden kandidiert. Da ich aber seit vielen Jahren in unterschiedlichsten Funktionen im kommunalpolitischen Ausschuss gearbeitet habe und mir gerade auch im Hinblick auf meine Heimatstadt die Themen kommunale Selbstverwaltung, Strukturwandel und Verbesserung der kommunalen Finanzsituation besonders am Herzen liegen, freue ich mich künftig den Vorsitz gerade in diesem Ausschuss ausüben zu dürfen.“, führt Körfges aus und ergänzt: „Seitdem der Baubereich auch zu den Aufgaben des Ausschusses gehört, ist dessen Bedeutung noch weiter gewachsen. Dabei liegen mir besonders die Schaffung und der Erhalt von bezahlbarem Wohnraum am Herzen. Auch hier gibt es aus Mönchengladbacher Sicht großen Handlungsbedarf.“

Damit hat Körfges neben dem Vorsitz im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss „Hackerangriff / Stabsstelle“ und der Sprecherfunktion im Bereich der Modernisierung des Budgetrechts eine weitere verantwortungsvolle Aufgabe an entscheidender Stelle in Düsseldorf übernommen.

Hans-Willi Körfges wird diese Funktion erstmals am 13. September wahrnehmen, wenn der kommunalpolitische Ausschuss nach der parlamentarischen Sommerpause zu Beratungen und Anhörungen zusammentritt.